SO BLEIBT IHR FIT - GESUNDE GEWOHNHEITEN IM WINTER

Datum:
17
.
01
.
24
Kategorie:
KULTUR & FREIZEIT

Schnee, vereiste Scheiben, eisige Kälte – Das Winterwetter holt uns nach und nach ein. Am liebsten wagt man in der Pause keinen Schritt vor die Tür, an Sport ist nicht zu denken. Doch gerade im Winter ist es besonders wichtig gesund und fit zu bleiben, um die kalte Jahreszeit gut zu überstehen.

 

Die Berufsgenossenschaft für Gesundheit und Wohlfahrtspflege (BGW) hat hier einige Tipps:

 

➡️ Lüftet regelmäßig, ob im Büro oder im Homeoffice zu Hause, so reduzieren sich die Keime und mit frischem Sauerstoff lässt es sich besser arbeiten.

➡️ Nutzt die Pause! Auch wenn es nur 10 Minuten sind, ein kleiner Spaziergang wirkt Wunder.

➡️ Isst viel Obst und Gemüse.

➡️ Ausreichend trinken, ob Wasser, Tee oder Saft. Trockene Raumluft belastet die Schleimhäute und vermindert die Abwehrkräfte.

➡️ Sorgt für guten und ausreichenden Schlaf.

➡️ Motiviert euch zu kleinen Sporteinheiten in der Freizeit! Verlagert das Training nach drinnen, es gibt unzählige Home-Workouts.

 

All diese Punkte steigern das Wohlbefinden, und wer gut gelaunt ist, wird meist auch seltener krank. Es müssen nicht direkt alle Punkte umgesetzt werden, aber bemüht euch, sie Stück für Stück in eurem Alltag umzusetzen.

Event-Tipp:

#raumfabrikimpuls "Healthy Habits & die Macht der Gewohnheiten" am 18.01. in der EventFabrik Durlach

Nadine Ketterer, Psychologin (M. Sc.) bei vivio Stressmanagement, zertifizierte Beraterin für PERMA-Lead und LINC Personality Profiler, gibt Tipps und Tricks, wie man gesunde Gewohnheiten in seinen Alltag integrieren kann.

ZUR ANMELDUNG

No items found.

Magazin-Beitrag teilen

Nach Oben

KULTUR & FREIZEIT

SO BLEIBT IHR FIT - GESUNDE GEWOHNHEITEN IM WINTER

Schnee, vereiste Scheiben, eisige Kälte – Das Winterwetter holt uns nach und nach ein. Am liebsten wagt man in der Pause keinen Schritt vor die Tür, an Sport ist nicht zu denken. Doch gerade im Winter ist es besonders wichtig gesund und fit zu bleiben, um die kalte Jahreszeit gut zu überstehen.

 

Die Berufsgenossenschaft für Gesundheit und Wohlfahrtspflege (BGW) hat hier einige Tipps:

 

➡️ Lüftet regelmäßig, ob im Büro oder im Homeoffice zu Hause, so reduzieren sich die Keime und mit frischem Sauerstoff lässt es sich besser arbeiten.

➡️ Nutzt die Pause! Auch wenn es nur 10 Minuten sind, ein kleiner Spaziergang wirkt Wunder.

➡️ Isst viel Obst und Gemüse.

➡️ Ausreichend trinken, ob Wasser, Tee oder Saft. Trockene Raumluft belastet die Schleimhäute und vermindert die Abwehrkräfte.

➡️ Sorgt für guten und ausreichenden Schlaf.

➡️ Motiviert euch zu kleinen Sporteinheiten in der Freizeit! Verlagert das Training nach drinnen, es gibt unzählige Home-Workouts.

 

All diese Punkte steigern das Wohlbefinden, und wer gut gelaunt ist, wird meist auch seltener krank. Es müssen nicht direkt alle Punkte umgesetzt werden, aber bemüht euch, sie Stück für Stück in eurem Alltag umzusetzen.

Event-Tipp:

#raumfabrikimpuls "Healthy Habits & die Macht der Gewohnheiten" am 18.01. in der EventFabrik Durlach

Nadine Ketterer, Psychologin (M. Sc.) bei vivio Stressmanagement, zertifizierte Beraterin für PERMA-Lead und LINC Personality Profiler, gibt Tipps und Tricks, wie man gesunde Gewohnheiten in seinen Alltag integrieren kann.

ZUR ANMELDUNG

KEINE NEUIGKEITEN MEHR VERPASSEN!

Abonniere jetzt unsere CAMPUS NEWS und bleibe auf dem Laufenden, was neue Mitglieder
in der #raumfabrikcommunity, die neue Arbeitswelt und Events in der RaumFabrik Durlach betrifft.

Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.